Unser Yoga-Angebot

Was ist Yoga?

Yoga ist ein uraltes indisches Übungssystem, um Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Dabei werden sowohl körperliche Übungen als auch Entspannungstechniken praktiziert.

Wer sich auf Yoga einlässt, kann – teils schon nach kurzer Zeit – einige seiner wunderbaren Wirkungen erfahren:

  • Ein vorher nicht gekanntes Gefühl der vollkommenen Entspannung stellt sich ein.
  • Im Allgemeinen erfährst Du mehr geistige Klarheit, Energie und Vitalität.
  • Mit fortschreitender Übungspraxis erlangst Du ein verbessertes Konzentrationsvermögen.
  • Durch die richtige Kombination von Bewegungen und Entspannung bessert sich Dein allgemeines Wohlbefinden.

Es gibt viele Quellen, wo ausführlich nachgelesen werden kann, was Yoga ist. Eine gute erste Anlaufstelle ist sicherlich die Beschreibung in der Wikipedia. Viel Lesestoff bieten auch die Wissensportale bei Yoga Vidya, Europas größtem Verein für Yoga.

Wie praktizieren wir Yoga?

Im Mengeder Yogaraum unterrichten wir grundsätzlich die eher körperbetonte Yoga-Praxis Hatha-Yoga, aber unser Angebot ist vielseitig, denn wir sind nicht auf die 15 im ersten Kapitel der Pradipika beschriebenen Körperübungen (Asanas) fixiert. Aufgrund der vielseitigen Qualifikationen unserer Yogalehrer, und um für unsere Besucher mit immer wieder abwechselnden Inhalten keine Langeweile aufkommen zu lassen, sind wir nicht dogmatisch und nehmen Anleihen aus anderen Yoga-Richtungen wie Kundalini-Yoga, Yin-Yoga oder Iyengar-Yoga in unseren Stunden auf.

Der grundsätzliche Aufbau einer Übungsstunde Hatha-Yoga sieht wie folgt aus: Am Anfang hilft eine kurze Entspannung beim Loslassen des Alltags. Atemübungen wecken die Körperenergien und helfen beim Stressabbau. Bei den anschließenden Körperübungen wird der Körper ganzheitlich gekräftigt und gedehnt. Die Yogastunde endet mit einer Entspannungsphase, die regeneriert und zu mentaler Ruhe führt.

Denn dies ist die besondere Wirkung des Yogas: Durch die Kombination von Anspannung und Entspannung verbunden mit Atemübungen wird nach einer gewissen Zeit auch nach Verlassen des Mengeder Yogaraums entspannt und voller Lebenskraft sein.

Zum Yoga gehört wesentlich Entspannung und Meditation. Beides fließt in unsere Yogastunden – gleich welcher Richtung – mehr oder weniger stark ein. Wir bieten aber immer wieder auch spezielle nur auf Entspannung oder Mediation ausgerichtete Kurse an.

Schlussendlich sei noch gesagt, dass wir natürlich auf individuelle Wünsche und körperlichen Beschwerden eingehen. Unser Yoga soll niemanden überfordern, sondern nach Möglichkeit in jedem Teilnehmer die oben beschriebenen wunderbaren Wirkungen erzeugen.

Unser Produkt­angebot

Unser Angebot ist vielseitig – sieh Dir nachfolgend an, was wir Dir bieten können.

Yoga-Neulinge werden den Anfängerkurs am interessantesten finden. Wenn ein solcher von einem entsprechend zertifizierten Lehrer durchgeführt wird, dann wird dieser Kurs von den meisten Krankenkassen als Präventionskurs anerkannt, und Du kannst Dir bei Teilnahme einen Teil der Kosten von Deiner Krankenkasse erstatten lassen.

In sogenannten Workshops können Interessierte tiefere Einblicke in spezielle Yoga-Bereiche, die in den "normalen" Unterrichtsstunden aus Zeitgründen zu kurz kommen müssen, erhalten. Workshops können auch gänzlich andere Aspekte von Yoga thematisieren, oder außer einer gewissen Geisteshaltung auch überhaupt nichts mit eigentlichem Yoga zu tun haben. So gab es schon schamanische Seminare, Coaching-Workshops und andere interessante Angebote. Wir suchen bspw. auch immer noch nach einer Bauchtänzerin, die im Mengeder Yogaraum einen Kurs anbieten möchte.

Workshops, Kurse und Seminare werden meist von Gastlehrerinnen und -lehrern durchgeführt. Diese stellen wir jeweils auch vor.

Anfänger-Kurs

Zielgruppe:
Absolute Yoga-Neulinge.
Kursinhalt:
Erlernen der grundlegenden Asanas (Körperübungen), Atem- und Entspannungstechniken im Hatha-Yoga.
Kursdauer:
Verschiedene Varianten möglich, bspw.
8 Unterrichtseinheiten à ca. 90 Minuten.
10 Unterrichtseinheiten à ca. 75 Minuten.
Kursziel:
Erreichen der Fähigkeiten, um an allgemeinen offenen Yoga-Stunden teilnehmen zu können.
Preis und Zahlweise:
Variiert je nach konkreter Kursvariante und wird bei Bewerbung des Kurses konkret angegeben.
Zu zahlen in bar bei Anmeldung oder per Überweisung vor der ersten Kursstunde.
Weiteres:
  • Voranmeldung erforderlich.
  • Max. 8 - 11 Teilnehmer.
  • Anfänger-Kurse können in Stundenanzahl und -dauer variieren. Der exakte Preis wird bei Bewerbung eines neuen Kurses bekanntgegeben.

Weiter­führende Kurse

Um die Yoga-Praxis zu vertiefen, oder um ein Zertifikat in einem Schwerpunktthema zu erwerben, bieten wir immer wieder mehrteilige Kurse an. In der Vergangenheit hatten wir bpsw. MBSR-Kurse zur Stressbewältigung, Entspannungskurse oder einen Kundalini-Einführungskurs im Angebot.

Zielgruppe:
Je nach Thema des Kurses unterschiedlich. Meist ist jedoch mindestens ein absolvierter Anfängerkurs Voraussetzung.
Kursinhalt:
Je nach Thema des Kurses unterschiedlich. Es kann um spezielle Vertiefung bestimmter Asanas (Körperübungen) gehen, oder auch um Einführung in Meditation, Hormon-Yoga, Yin Yoga oder andere Entspannungs- oder Vertiefungsthemen.
Kursdauer:
Je nach Thema des Kurses unterschiedlich.
Kursziel:
Wird in der jeweiligen Vorankündigung angegeben.
Preis und Zahlweise:
Je nach Kurs unterschiedlich.
Weiteres:
  • Voranmeldung erforderlich.
  • Ggf. wird der Kurs von einem normalerweise nicht regelmäßig im Yogaraum unterrichtenden Lehrer veranstaltet.
  • Informationen zu Kursen, die in Kürze angeboten werden, finden sich auf unserer Kurs-Seite.

Workshops

Im Rahmen eines Workshops, der auch durchaus mal zweitägig veranstaltet wird, lernen die Teilnehmer zum Beispiel den Zusammenhang von Yoga und bestimmten Gesundheitsthemen oder spezielle vertiefende Übungen zu bestimmten Körperteilen und bei Beschwerden mit diesen. Auch hatten wir schon einführende Workshops zu mehr spirituellen Themen, oder auch zu ganz yogafremden Themen wie Schamanismus und Traumreisen.

Zielgruppe:
Je nach Thema des Workshops unterschiedlich. Wird in der Vorankündigung angegeben.
Workshop-Inhalt:
Je nach Thema des Workshops unterschiedlich. Es kann um spezielle Vertiefung bestimmter Asanas (Körperübungen) gehen, oder auch um Einführung in Meditation, Hormon-Yoga, Yoga für den Rücken, oder oder oder...
Workshop-Dauer:
Je nach Thema des Workshops unterschiedlich.
Workshop-Ziel:
Wird in der jeweiligen Workshop-Vorankündigung angegeben.
Preis und Zahlweise:
Je nach Workshop unterschiedlich.
Weiteres:
  • Voranmeldung erforderlich.
  • Ggf. wird der Workshop von einem normalerweise nicht regelmäßig im Yogaraum unterrichtenden Lehrer veranstaltet.
  • Informationen zu Workshops, die in Kürze angeboten werden, finden sich auf unserer Workshop-Seite.

Allgemeine Unter­richts­stunde

Zielgruppe:
Yoga-Erfahrene, die mindestens bereits einen Anfänger-Kurs besucht haben (auch außerhalb des Mengeder Yogaraums).
Inhalt:
Abhängig vom Schwierigkeitsgrad eine Unterrichtsstunde allgemeiner Art oder mit einem für diese Stunde in sich abgeschlossenen Schwerpunkt.
Preis und Zahlweise:
  • Bezahlung einer Stunde durch Einlösen eines Feldes von der 10er-Karte.
  • Preis für die erste 10er-Karte: 110 €.
  • Preis ab der zweiten 10er-Karte: 100 €.
  • Karte zahlbar in bar bei Besuch oder per Überweisung.
Weiteres:
  • Die Karte berechtigt zur Teilnahme an jeder allgemeinen Unterrichtsstunde.
  • Eine Karte ist maximal 6 Monate ab Aushändigungszeitpunkt gültig.
  • Eine Karte ist persönlich auf den Karteninhaber ausgestellt und keinesfalls übertragbar.
  • Eine Rückgabe der Karte ist nicht möglich.

Yin-Yoga-Extra­stunde

Eine besondere Unterrichtsstunde ist die, bei der es nur um Yin-Yoga geht.

Im Yogawiki von Yoga Vidya heißt es zu Yin Yoga:

Yin Yoga ist ein ruhiger, tendenziell passiver Yogastil, der hauptsächlich im Sitzen oder Liegen praktiziert wird.

Im Yin Yoga geht es vor allem darum, in die Asanas hinein zu entspannen und den Atem frei fließen zu lassen, um auf diese Weise zu innerer Ruhe zu kommen und unterschwellige Spannungen in den inneren Organen und Muskelpartien loszulassen. Yin Yoga eignet sich damit besonders als Ausgleich zu eher bewegungsorientierten Yoga-Praktiken, um tiefe Selbstwahrnehmung und Entspannung zu erfahren.

Susanne bietet diese Stunden am Wochenende an und hat dabei jedesmal ein besonderes Thema im Sinn.

Zielgruppe:
Je nach Thema oder Anlass oder Teilnehmerkreis unterschiedlich. Ein absolvierter Anfängerkurs ist sehr empfehlenswert.
Inhalt:
Je nach Thema oder Anlass oder Teilnehmerkreis unterschiedlich. Im Wesentlichen werden bestimmte Yoga-Asanas vertieft oder unter einem evtl. eher unüblichen Aspekt praktiziert.
Dauer:
2 Zeitstunden an einem Tag.
Preis und Zahlweise:
15 €, zu zahlen direkt vor der Veranstaltung.
Weiteres:
  • Voranmeldung erforderlich.
  • Bei zu geringer Teilnehmerzahl fällt die Stunde aus. Zuvor angemeldete Teilnehmer werden frühzeitig über den Ausfall informiert.

Geschenk­gutscheine

Wenn Du ein persönliches und nicht alltägliches Geschenk für einen lieben Menschen suchst, dann lass Dir doch einen Gutschein über einen Yoga-Workshop, eine 10er-Karte oder Einzelstunde ausstellen. Damit wirst Du sicher eine schöne Überraschung bereiten!

Raum zur Miete

Der Yogaraum ist auch zu mieten!

Vielleicht suchst Du einen Raum, um Dich in angenehmer Atmosphäre selbst im Yoga zu üben? Vielleicht möchtest Du einen Gymnastikkurs anbieten? Oder Kung-Fu ist Dein Metier, dem Du zuhause nicht nachgehen kannst? Du möchtest ungestört Bauchtanz üben oder einen Pilates-Kurs veranstalten?

Allen Sportarten und Veranstaltungen, bei denen keine Schuhe getragen werden (brauchen), steht der Mengeder Yogaraum zur Miete offen!

Oder dies: Als Heilpraktikerin oder Psychologe suchst Du einen ruhigen Ort für Beratungs- und Behandlungsgespräche? In unserem freundlichen und angenehm ausgestattetem Teeraum mit schönem breitem Sofa lassen sich diese Träume verwirklichen!

Auch hier sind Deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Nimm einfach Kontakt zu mir auf!

Indivi­duelle Verein­barungen

Es ist natürlich auch möglich, ein ganz individuelles Angebot zu vereinbaren, wie bspw. ein spezieller Anfängerkurs für eine Gruppe befreundeter Personen, die unter sich bleiben möchten oder die Buchung von persönlichen Einzelstunden.

Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Sprich mich einfach an!